Zum Inhalt springen

Datenschutz im Verein

Auch in einem Sportverein werden persönliche Daten erhoben und verarbeitet.  Wir beachten dabei die geltende Rechtsprechung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Um dich über die bei uns verarbeiteten Daten und auch über deine Rechte zu informieren, haben wir auf dieser Seite unsere Datenschutzinformationen für Mitglieder hinterlegt.

Download

Mit folgendem Link gelangst du zur aktuellen Fassung unserer Datenschutzinformationen, um sie zu drucken oder abzuspeichern:

Auf dem nächsten Tab auf dieser Seite befindet sich der Text des Datenschutzinformationsblattes direkt zum Lesen, sollte das Herunterladen der Datei nicht möglich oder erfolgreich sein.

Text des Datenschutzinformationsblattes


Datenschutzinformationen für Mitglieder


1. VERANTWORTLICHE STELLE

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten  im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO ist der
DJK Sportclub Concordia Pfungstadt e.V.
Dr.-Horst-Schmidt-Str. 20, 64319 Pfungstadt
Mail Adresse: kontakt@concordia-pfungstadt.de
Vertreten durch den Vorstand:
1. Vorsitzender: Reinhold Hippmann, Tel: 06257 86253
Stellv. Vorsitzender: Wolfgang Schön, Tel: 06157 7947

2. ZWECKE, FÜR DIE WIR PERSONENBEZOGENE DATEN VERARBEITEN SOWIE DIE RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG

Wir  verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

  1. Zum Zwecke der Aufnahme in den Verein und der Durchführung der Mitgliedschaft werden Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Anschrift, Datum des Vereinsbeitritts, Abteilungs-/Mannschaftszugehörigkeit und Funktion(en) im Verein verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.
  2. Zum Zwecke einer vereinfachten Kommunikation werden Telefonnummer und E-Mail Adresse verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.
  3. Zum Zwecke des Einzugs der Mitgliedsbeiträge werden die Bankverbindung und die Höhe des Mitgliedsbeitrages verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.
  4. Zum Zwecke der Außendarstellung wird Name, Vorname, Abteilung und ggf. erzielte sportliche Erfolge und Portraitfoto auf unserer Internetseite www.concordia-pfungstadt.de und in der lokalen Presse veröffentlicht. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.
  5. Zur Erstellung einer Vereinschronik können personenbezogene Daten im Zusammenhang mit historischen Ereignissen (i.d.R. Name, Vornahme, Abteilung, Funktion, sportliche Erfolge) zusammen mit der Datum des Ereignisses verarbeitet und gespeichert werden. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und  Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Öffentliches Interesse) oder Art. 6 Abs 1 f DSGVO (Interessenabwägung).
3. BERECHTIGE INTERESSEN DES VEREINS
  • Der Sportclub übermittelt Daten an den Landessportbund Hessen, zur Erlangung von Zuschüssen für lizensierte Übungsleiter. 
  • Vereinsintern werden Daten  den jeweilig zuständigen Abteilungsleitern übermittelt, um den Abteilungsleiter über den Abschluss des Übungsleitervertrages und regelmäßig über die abgehaltenen Trainingsstunden und angefallenen Kosten zu informieren.
  • Der Sportclub gibt Daten  der Übungsleiter als Ansprechpartner an Personen weiter, die sich für eine Aktivität im Verein interessieren. Dabei werden nur Name, Vorname, Abteilung, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Übungsleiters weitergegeben. Der Übungsleiter kann der Übermittlung seiner Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse) jederzeit widersprechen. Im Falle eines Widerspruches werden diese Kontaktdaten nicht weitergegeben.
4. WER BEKOMMT IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?
  • Innerhalb des Vereins erhält der Geschäftsführende Vorstand Zugang zu Ihren persönlichen Daten.
  • Die Volksbank Darmstadt Südhessen e.G. im Rahmen des SEPA-Lastschriftverfahren
  • Zur Bestandserhebung und ggf. der Beantragung von Zuschüssen und Fördermitteln bei der Stadt Pfungstadt, beim DJK-Verband, beim Landessportbund, bei den Fachverbänden, bei den Bundesverbänden werden Geburtsdatum, Geschlecht und Abteilungszugehörigkeit übermittelt (ohne Namen)
  • Mitgliederlisten (ohne Bankverbindung) werden als Datei oder in gedruckter Form soweit an Vorstandsmitglieder, bzw. Funktionsträger des Vereins weitergegeben, wie deren Funktion oder besondere Aufgabenstellung dies erfordert.
  • Für Versicherungen (z.B. ARAG Sportversicherung), die der Verein hinsichtlich seiner Mitglieder eingeht, stellt der Verein sicher, dass der Empfänger die Daten ausschließlich dem Versicherungszweck gemäß verwendet.
5. ÜBERMITTLUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN AN EIN DRITTLAND ODER VERKAUF VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die Übermittlung in ein Drittland findet nicht statt und ist auch nicht geplant.

6. DAUER DER SPEICHERUNG UND LÖSCHUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden die personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen weitere zehn Jahre nach Ende des Beendigungsjahres vorgehalten und dann gelöscht bzw. vernichtet. Innerhalb dieses Zeitraums erfolgt die Einschränkung der Verarbeitung auf steuerliche Zwecke und Zwecke der Rechtsverfolgung.

Für unter 2.e) verarbeitete personenbezogene Daten ist keine Löschung vorgesehen.

7. BETROFFENENRECHTE

Dem Mitglied steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung
(Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung
(Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu.

Das Mitglied hat das Recht, seine nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO  gegebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

Das Mitglied hat das Recht, aus Gründen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte gerichtet werden an:

DJK Sportclub Concordia Pfungstadt e.V.
Vorstand
Postfach 13 12, 64312 Pfungstadt
kontakt@concordia-pfungstadt.de

Dem Mitglied steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Postfach 3163, 65021 Wiesbaden
Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden
Telefon: 0611 1408-0
Telefax: 0611 1408-900
E-Mail-Adresse: poststelle@datenschutz.hessen.de